BA Studentjury verkündet ihre „Gewinner der Herzen“ unter den ADC 2017 Einreichungen

Mehrere Tage lang hat eine Jury aus Brand Design-Studenten (allesamt Digital Natives mit einem Durchschnittsalter von 22,7 Jahren) die Einreichungen des diesjährigen Art Directors Club Wettbewerbs gesichtet und diskutiert. Es wurde natürlich sorgfältig ausgezählt; als Orientierung diente die Grand Prix Einteilung der Original ADC-Jury 2017. Trommelwirbel und Applaus für die BA-„Gewinner der Herzen“…

“DOT. The first Braille Smartwatch.”
Serviceplan Korea, Serviceplan Health & Life, Plan.Net

 

weitere Infos auf der ADC 2017 Website
Circus HalliGalli “Der erste live gespielte Werbeblock der Welt!”
SevenOne AdFactory GmbH

 

weitere Infos auf der ADC 2017 Website
Zalando “Project Muze”
Zalando Creative Department, Stink Studios, Google ZOO, Wink, lightcache CGI

 

weitere Infos auf der ADC 2017 Website
Elbphilharmonie Hamburg “Musik in Sicht”
Jung von Matt AG

 

weitere Infos auf der ADC 2017 Website
“BLOON interactive”
Urban Invention

 

weitere Infos auf der ADC 2017 Website

Natürlich wurde die einmalige Gelegenheit genutzt, die Jury-Favoriten für Gastvorträge zu gewinnen! Dieses Sommersemester stellen Jung v. Matt und Hamburg Marketing den Case der Elbphilharmonie Hamburg nochmal exklusiv an der Brand Academy vor. Ebenso kommen Urban Invention, um von “BLOON interactive“ zu erzählen. Beide abendlichen Gastvorträge werden hochschulöffentlich und mit freiem Eintritt sowie freien Getränken veranstaltet. Externe Gäste und zusätzlicher Applaus sind daher ausdrücklich willkommen.
Weitere Terminankündigungen erfolgen unter „News“ und/oder „Events“.