Brand Academy Success-Story: THE WOLF

The_Wolf_740x270-740x270

Die drei Hamburger Gründer der Marke THE WOLF:
Julian Fichtl, Lukas Fichtl und Lukas Porschen eröffnen mit dem Pfälzer ‚Weissbrand® ’ eine völlig neuartige Produktkategorie in der gehobenen Spirituosenbranche.

Strategisches und konzeptionelles Hintergrundwissen aus ihrem Studium an der Brand Academy, half den Gründern ihre Marke zu entwickeln, zu positionieren und somit die Produktkategorie des Weissbrands® zu besetzen. Der Grundstein für den Weissbrand® wurde bereits Anfang der 90er Jahre von einem Winzer und einem Brenner in der Pfalz gelegt. Alles startete mit der Vision, die Konventionen zu brechen und etwas neues Eigenständiges zu kreieren. Die Rezeptur und das Brennverfahren wurde also über die darauffolgenden Jahre von den beiden Visionären leidenschaftlich weiterentwickelt und THE WOLF zu einem einzigartigen Produkt in einer ganz neuen Kategorie des Spirituosensegments.

Der Weissbrand® wurde bislang ausschließlich auf dem privaten Weingut und in der Brennerei in sehr geringen Mengen angeboten. Heute besitzt die Marke THE WOLF das exklusive Recht, diese Kreation erstmalig zu vermarkten und zu vertreiben.

THE WOLF wird deutschlandweit nur in der renommierten Gastronomie vertrieben. Hamburgs höchstes Restaurant, “Clouds”, war im September 2014 die erste Adresse in Deutschland, die THE WOLF verkaufen durfte. “Galeries Lafayette Berlin” war das erste Luxuskaufhaus in Deutschland, das THE WOLF in der Gourmetabteilung anbieten durfte.
Inzwischen steht THE WOLF  außerdem in Restaurants und Bars wie Le Canard, Louis C. Jacob, Sansibar, Henricks und Trific auf der Karte.

Ein positives Presse-Echo konnte die Marke bereits verzeichnen:  Im Designblog “Design Made in Germany”, Deutschlands renommiertestes Fachmagazin für Barkultur “Mixology”, in der GQ Hausbar und dem Hamburger Abendblatt.

Fichtl-140615-0229_2-1024x680 IMG_4320-Bearbeitet-1024x576