Brand Academy @ VR HAM

VRHAM! ist das erste künstlerische Virtual Reality Festival Deutschlands: 16 inspirierende, kreative VR-Experiences, die die Grenzen gelernter Sinneswahrnehmung und Kunsterfahrung sprengen.

Wir waren schwer beeindruckt von den Virtual Reality-Arbeiten internationaler Künstler wie Jonathan Meese, Ip Yuk-Yiu oder Lester Francois und besonders vom Gewinner des VRHAMMY! Award: Dani Ploegers „THE GRASS SMELLS SO SWEET“ – eine gleichermaßen nerven-anspannende wie berührende Installation zu Gewalt und Trauma.

Glücklicherweise waren wir nicht nur bei der Preisverleihung am 8.6. dort, sondern bekamen vom künstlerischer Leiter und Jury-Präsidenten des Festivals Ulrich Schrauth in der Woche darauf noch eine persönliche Einführung in die Ausstellung und hatten dann am 15.6. einen Abend lang Zeit, exklusiv als Gruppe alle Experiences zu erleben. 1000 Dank an das VRHAM! Festival!