„EU – Back to University“ an der Brand Academy

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen der EU und Europa? Was bedeutet der Brexit für Studierende? – Diese Fragen kann wahrscheinlich niemand besser beantworten als diejenigen, die für die Europäische Union arbeiten.

So hieß es am 13. Mai an der Brand Academy: „EU – Back to University“. Unter diesem Motto kommen Mitarbeiter der EU an Universitäten, um Studierenden Informationen zu ihrer Arbeit aus erster Hand zu liefern, ihre Fragen zu beantworten und zur Diskussion zu motivieren.

Zu Gast bei uns: Roberto Hayder, Hauptverwaltungsrat in der Europäischen Kommission, Generaldirektion für Wirtschaft und Finanzen. Der Hamburger hat seinen Abschluss in Jura an der Universität Hamburg gemacht, er lebt und arbeitet heute in Brüssel.
Seine Position bei der Europäischen Kommission verpflichtet zu Neutralität – der Gast kennt sich in der Politik somit bestens aus, ohne Partei zu ergreifen.

Gastvortrag Roberto Hayder Gastvortrag Roberto Hayder

Nach einleitenden Worten von Prof. Dr. Joachim Bongard, beantwortete Roberto Hayder mit einem kurzen Impulsvertrag erstmal die wichtigsten Fragen, die es zu klären gilt, wenn man sich über die EU unterhalten möchte: Was ist eigentlich Europa? Was ist die Europäische Union? Und wie unterscheidet sie sich von der Euro-Zone?

Da es in diesem Vortrags-Format aber vor allem um die Fragen der Studierenden geht, ging es schnell zur Diskussion über. An den großen Fragen der EU gab es so kurz vor den Europawahlen natürlich kein Vorbeikommen. Doch auch wenn Themen wie der Brexit, Populismus und die Zukunft der Europäischen Union aktuell die Gemüter beschäftigen, ist sich der Gast sicher: „Wenn es die EU nicht gäbe, müsste man sie erfinden.“

Gastvortrag Roberto Hayder Gastvortrag Roberto Hayder

Angesichts der anstehenden Europawahlen durfte ein Appell zum Abschluss natürlich nicht fehlen: „Geht wählen!“
Wir danken Roberto Hayder für seinen Besuch und die spannenden Einblicke in seine Arbeit bei der Europäischen Kommission.