RÜCKBLICK GASTVORTRAG: ACTIVATING BRAVE

Das perfekte Zusammenspiel von Brand Management und Brand Design für den Markenerfolg zeigte die weltweit tätige Markenberatung Interbrand.

Interbrand ist für Marken wie Airbus, Nissan, Philips, Santander oder auch Siemens tätig.

Bekannt ist Interbrand insbesondere für das jährlich veröffentliche Ranking der 100 wertvollsten Marken der Welt – Best Global Brands.

Die Bedeutung und der Wert von Marken nehmen in den letzten Jahren konstant zu und helfen den führenden Unternehmen, ihr Wachstum zu beschleunigen. So wird ein Jahrzehnt nach der globalen Finanzkrise auch deutlich, dass die am stärksten wachsenden Marken ihre Kunden intuitiv verstehen und mutige, ikonische Schritte gehen, um auf neue Art und Weise zu begeistern – ein mehr als spannendes Thema des Gastvortrags.

Nach einleitenden Worten von Prof. Ute Röseler, Studiengangsleitung Brand Management, erläuterte das Kreativ- und Strategie-Tandem von Interbrand Jana Gaukstern und Jan Glanzmann in ihrem Vortrag, wofür der Markenwert steht, was den Wert einer Marke antreibt und welche Methode der Markenbewertung zugrunde liegt.

Bei der Markenentwicklung sieht Interbrand vier Kernthemen, welche den Grundstein für einen langfristigen Markenerfolg legen. Die Umsetzung dieser Kernthemen in die Praxis zeigten die beiden Gastredner anhand ihrer europäischen und internationalen Cases – von Juventus Turin über GA_P bis hin zu Jio.

Besonders hingewiesen wurde auf die enge Verknüpfung von strategischer und kreativer Exzellenz im Entwicklungsprozess. Brand Manager und Brand Designer arbeiten hier in Zweierteams eng und auf Augenhöhe zusammen – ein wichtiges Thema im Berufsleben, das die Brand Academy immer wieder in Praxisprojekten mit Studierenden aus Brand Management und Brand Design lebt.
Wer zukünftig selbst für spannende Marken Erfolge erzielen möchte, kann sich bei Interbrand hier bewerben.

Unser herzlichster Dank gilt an dieser Stelle noch einmal Jana Gaukstern und Jan Glanzmann für die rund 90 inspirierenden Minuten!