Rückblick Gastvortrag: Dr. Philipp Gausling über Marketing im B2B

Am 2. Mai besuchte Dr. Philipp Gausling die Vorlesung „B2B- und Dienstleistungsmarketing“ des 4. Semesters Brand Management (B.A.).

Er gab den Studierenden einen Einblick, wie sich das Feld von Marke und Marketing bei B2B-Herstellern aktuell entwickelt. Seine vielseitige, junge Karriere zeigt, wie viel in diesem Bereich bewegt werden kann – eine Chance für alle Studierenden mit Marken-Fokus.

Dr. Gausling hat am Betriebswirtschaftlichen Institut für Anlagen und Systemtechnologien der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster mit der Koryphäe Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Backhaus im Jahr 2015 eine Arbeit über „Markenrelevanz auf Industriegütermärkten“ veröffentlicht. Diese argumentiert anschaulich, warum eine Investition in Marke und Marketing auch im Industriegüterbereich eine wichtige Rolle spielt.

Über die wissenschaftliche Laufbahn hinaus hat Philipp Gausling weitere Perspektiven auf das Thema kennengelernt: Er sammelte Erfahrungen bei der Unternehmensberatung Horváth & Partners Management Consultants. Dann trat er in seine aktuelle berufliche Rolle als Business Development Manager bei Europas führendem Online-Marktplatz für B2B-Produkte und -Dienstleistungen „Wer liefert was“ ein.

Während seines Besuchs in der Vorlesung motivierte Dr. Gausling die Studierenden dazu, bei der Berufswahl auch auf den B2B-Bereich zu schauen.

Eingeladen hatte unsere freie Brand Academy-Dozentin Stefanie Mager den Kollegen, um ihren Studierenden eine Perspektive zu eröffnen, die ihnen womöglich nicht so nahe liegt wie Produkte und Dienstleistungen für Konsumenten.

„Die Brand Academy ist ein inspirierender Ort, an dem Forschung und Wirtschaft persönlich und praxisnah miteinander in den Austausch treten können. Wenn die Studierenden kommentieren, dass sie den Besuch von Dr. Gausling sehr spannend fanden, haben alle gewonnen!“, sagt Stefanie Mager.

Wir danken Dr. Philipp Gausling herzlich für sein Kommen.