Marketing-Executive-Meeting an der Brand Academy

Ein weiterer, interessanter Austausch an der ba! Am 23. Mai traf das vierte Semester „Brand Management“ (B.A.) in der Vorlesung „B2B- und Dienstleistungsmarketing“ Thorsten Stradt.

Im Gepäck des Marketingstrategen: Mehr als 30 Jahre Berufserfahrung und eine beeindruckende Karriere: Er ist der Vater der Marke „Otto Group“ und hielt GF- und CMO-Positionen bei OBI und A.T.U., bevor er selbst ein erfolgreiches Beratungsunternehmen gründete.

Auf Augenhöhe beantwortete Thorsten Stradt Fragen seiner jungen Kollegen:
Wie kann sich Marketing vom „Ausstatter des nächsten Messestands“ zu einem zentralen Steuerungsinstrument eines Unternehmens mausern? Wie kann es mit Blick auf sich selbst, Markt, Kunden, Konkurrenz und Kollaborateuren, dabei Chancen, Risiken, Stärken und Schwächen berücksichtigend, seine relevantesten nächsten Initiativen identifizieren? Wie können Manager im Schulterschluss mit ihren Mitarbeitern Veränderungen bewirken?

Thorsten Stradt´s Antworten waren plausibel und herausfordernd: „Konzentrieren Sie sich auf Unternehmenszweck, Geschäftsmodell und Unternehmenskultur. Verstehen Sie Trends, Markt, Marktkräfte und deren Kausalitäten. Seien Sie selbstbewusst, aber reflektiert: Nehmen Sie vielfältige Perspektiven ein. Entscheiden Sie klar und konstant.“

Thorsten Stradt Brand Academy

Auch B2B-Erfolgsfaktoren brachte Thorsten Stradt zur Sprache: „Ein tiefes vertriebliches Verständnis, das Erkennen digitaler Chancen, das Begreifen von Employer Branding als holistische, nicht ausschließliche HR-Aufgabe.“ Und, erneut übergreifend: „Probieren Sie Neues aus – und prüfen Sie, ob es funktioniert.“

Die Studentinnen Julia Krüger und Lea Wüseke waren sich einig: „Solche Ratschläge kann man Xing-Profilen und Büchern nicht entnehmen: Das war wirklich praxisnah.“

Unsere freie Dozentin Stefanie Mager, die im Rahmen ihres Beratungsunternehmens mit Thorsten Stradt zusammengearbeitet und ihn eingeladen hatte sagte: „Ich möchte vermitteln, dass es klug ist und Spaß macht, sich mit erfolgreichen, geistesverwandten Menschen auszutauschen – egal, wo man privat oder beruflich steht.“

Wir bedanken uns bei Thorsten Stradt für sein Kommen.

Thorsten Stradt Stefanie Mager Brand Academy_1