Graduierungsfeier: Die BA sagt “Hallo und Auf Wiedersehen!”

Am Gründonnerstag (29.3.) hat die Brand Academy die erste Absolventen-Welle des Jahres 2018 auf die Reise geschickt und die zum Sommersemester neu startenden Studierenden herzlich willkommen geheißen.

In seiner traditionellen Ansprache verriet BA Präsident Prof. Dr. h.c. Shan Fan den zahlreich erschienenen Gästen, dass Graduierungsfeiern stets gemischte Gefühle bei ihm auslösen. Auf der einen Seite stehe die Dankbarkeit für die miteinander verbrachten Jahre, die Zuversicht, dass den Absolventen eine großartige Zukunft bevorstehe und die Freude darüber, wieder neue Studierende in die kleine – aber feine – BA-Familie aufnehmen zu können. Auf der anderen Seite erfülle ihn der Abschied von Mitgliedern dieser Familie mit Wehmut. Letztlich überwiege aber natürlich die Freude!

   

Beiträge der Absolventen standen als nächstes auf dem Programm. Während Johannes Tempé, Absolvent des Bachelorstudiengangs Brand Management, in einer unterhaltsamen Rede sowohl zurück als nach vorne schaute, tat es ihm sein (nunmehr ex-) Kommilitone Maximilian Kreter gleich – allerdings mit Unterstützung einer humorvollen Präsentation. Danach blickte Masterabsolventin Stefanie Mager auf ihr International Brand Communication-Studium zurück. Zum Zeitpunkt ihrer Immatrikulation sei sie bereits Freelancerin gewesen, trotzdem habe sie sehr viel aus dem Studium für sich und ihre Karriere mitgenommen. Entsprechend dankbar sei sie der BA für diese positive Erfahrung.

   

Es folgte die Verleihung der Bachelor- und Master-Urkunden durch die Studiengangsleiter, die auch persönliche Erinnerungen an die Studierenden zum besten gaben. Danach dankte Ehrengast Wolfgang K.A. Disch dem Absolventen mit der besten Bachelorarbeit im Brand Management, Daniel Neye, persönlich und schenkte ihm im Namen der Gesellschaft zur Erforschung des Markenwesens e.V. eine einjährige Mitgliedschaft. Danach wurde Annika Egan, die Autorin der besten Bachelorarbeit im Brand Design, lobend erwähnt und mit einer einjährigen Mitgliedschaft in der Allianz Deutscher Designer bedacht. Auch die akademische Leistung von Stefanie Mager, Autorin der besten Masterarbeit, wurde hervorgehoben. Als Anerkennung erhielt sie eine einjährige Mitgliedschaft im Alumniverein der Brand Academy.

   

Nach der formalen Zeremonie, die mit dem traditionellen Werfen der Kopfbedeckungen zu Ende ging, wurde zu Umtrunk und Flying Buffet ins exklusive Restaurant Rainvilles Elbterrassen geladen – abgerundet von einer wunderbaren Aussicht auf die Elbe.

   

Für weitere Bilder des Tages besuchen Sie gern unseren Instagram Kanal.

Galerie