Sternenküche

Mensch und Marke verbinden Am Beispiel der Automobilmarke Mercedes-Benz, konzipierte Marco Ivers ein neuartiges Konzept, welches auf ungewöhnliche Weise die Nähe zu einer jungen, innovativen und zielstrebigen Käufergruppen sucht. Ein innovatives Restaurant, da wo junge Menschen sind. Sterneküche. Coole Gastlichkeit by Mercedes Benz. Ausgerichtet auf 20 bis 40 jährige. Das Ziel ist die Verjüngung der Zielgruppe. Junge Menschen und die Marke Mercedes sollen wieder zusammengebracht werden. Das mobile Konzept ist in gestapelten Überseecontainern untergebracht und so konzipiert, dass es an allen Orten der Welt installiert werden kann. Es geht darum die Marke Mercedes-Benz für jüngere wieder sympathischer werden zu lassen. Erlebbar zu machen und vom voreingenommenen Image der Spießermarke zu befreien. Die Idee lebt von Visionen, nicht Konventionen. Das Interieur Design ist geradlinig und klar. Ein Zusammenspiel aus Designklassikern, Kunst und Flächen.

Studierender | Marco Ivers
Modul | Brand Design Konzeption

Dozenten | Alexander Luckow

Semester | 3. Semester

In der Küche geben junge, anspruchsvolle Köche und Persönlichkeiten den Ton an und überzeugen mit interessanten neuinterpreationen klassischer Gerichte, die sie in die Neuzeit tragen. Die Tour beginnt im frühen Frühjahr in der Stadt, verbringt den Sommer an den Stränden und ist im Winter zu Gast in Skigebieten. Nicht Sylt und St. Moritz, sondern St. Peter-Ording und Serfaus. So schafft man es auch die Marke dorthin zu bringen, wo die potentiellen Zielgruppen wirklich leben und gern sind – nicht in dezentralisierten Autohäusers an Stadtränden oder Industriegebieten. Der kulinarische Ausflug wird umrandet von einem Shuttleservice neuer Modell von Mercedes-Benz.