Tennis Point

Im Rahmen des Moduls „International Media Planning & Campaigning“, betreut von Dozent Johannes C. Röhr, haben Studierende des Masterprogramms International Brand Communication und der neue BA-Partner Tennis-Point ein weiteres vielversprechendes Praxisprojekt gestartet.

Das eCommerce Unternehmen Tennis-Point ist Europas Nr. 1 im Bereich Tennis Equipment und wurde beim Kick-Off des Projektes auf dem Gelände des HTHC vom neuen General Manager International, Christian Singer und CMO Florian Braukmann vertreten.

Beide waren freundlicherweise extra aus Gütersloh zu dem Termin angereist und übernahmen das Briefing an die Studierenden. Die Aufgabe: Expansion in neue Märkte unter Verwendung der Five Rights of Media Planning. Es wurden 5 Teams gebildet, je eines pro Zielland. Welche Länder dabei abgedeckt werden, muss jedoch geheim bleiben.

Da man ein solches Projekt nur erfolgreich bewältigen kann, wenn man über Kenntnisse der Marktteilnehmer, der Influencer und der Kunden verfügt, wurden die Studierenden von Zafar Kir, Managing Director des HTHC und Bedri Yenilmez, Tennis Headcoach und Ex-Profi, in das internationale Tennis-Business eingeführt. Tennis gespielt wurde zwar nicht, aber auch so war es ein spannender Tag.

Wir wünschen unseren Studierenden möglichst viele Asse unter ihren Ideen und bedanken uns herzlich bei Tennis-Point für die Gelegenheit zu diesem Praxisprojekt und die freundliche Unterstützung!

 

Modul | International Product Development
Leitung | Johannes C. Röhr
Semester | 1st Semester IBC